Bio Heines' Altes Lager

Stammwürze: 13,0° Plato
Alkoholgehalt: 5,5 Vol.%
Haltbarkeit: 6 Monate
Mehr anzeigen
Von der Genbank in Linz haben wir 2009 kleine Mengen an Braugersten erhalten. Diese wurden in den darauffolgenden Jahren vermehrt. Gemeinsam mit dem Bio Kompetenzzentrum Schlägl und unserer Bio Landwirte wurden Versuchsfelder angelegt. Hierbei zeigte die Sorte Heines Haisa, dass sie mit den klimatischen Bedingungen und kargen Böden des Mühlviertels am Besten zurechtkommt.
 
Bei Versuchssuden stellte sich heraus, dass durch die Verwendung einer alten Landsorte, der Geschmack des Bieres zu wenig beeinflussbar ist. Man muss daher die Gerste auch wie damals vermälzen und so viele Parameter wie möglich an diese Zeit anpassen. So war es naheliegend dieses Bio-Bier im historischen Sudhaus aus dem Jahr 1929 zu brauen.
Um auch beim Hopfen den historischen Anforderungen gerecht zu werden, verwenden wir die ursprüngliche Bio Hopfensorte Malling, die in der Nachkriegszeit im Mühlviertel wieder kultiviert wurde.
Der Geruch dieses Bieres erinnert an frische Landgurken und am Gaumen wird der volle Körper von einer cremig buttrigen Note gehalten. Damit unterscheidet sich dieses Bier deutlich von hellen Märzenbieren der Gegenwart und kann getrost als flüssiges Brot bezeichnet werden. Auch der strohige Gerstencharakter kommt wunderbar zur Geltung und jetzt liegt es an den Biertrinkern zu entscheiden, ob ein Bio-Bier wie vor 70 Jahren mundet und weiterentwickelt werden soll

Abholtag: Freitag, 30.07.2021 (wöchentlich)
Hersteller: Brauerei Hofstetten
2,10 €
+ 0,36 € Pfand
0,35 €
Anzahl
Einheit: 0,33 l